Willkommen und hereinspaziert, ein jeder, der durchs Leben irrt!
Denn große wie auch kleine Leute, brauchen meistens Lebensfreude!

 

Das Eltviller Puppentheater spielt Stücke für Kinder und Erwachsene rund um den Kasper Pepinello
und seine Freunde, die Tiere. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oder gar Personen aus dem
Publikum sind rein zufällig. Fast alle Stücke sind Eigenproduktionen, die dem Leben und dem Alltag im
Rheingau abgeschaut sind.
Manchmal spielt es auch abendfüllende Stücke nur für Erwachsene, wie z.B. den Robert-Gernhardt-Abend oder den "Kleinen Prinz".

Unsere Geschichten spielen in der Welt der Märchen und der Erwachsenen und sind für alle
Altersgruppen ab vier, manchmal erst ab sechs Jahren geeignet. Einzige Voraussetzungen: Keine Angst vor Zauberern,
lautstarke Unterstützung der Akteure in gefährlichen Situationen und:
Es darf gelacht werden, auch über sich selbst!



Aktuelles und nächste Termine

Unsere aktuelle Planung im Dezember 2021:

Coronabedingt ändert sich der Spielplan des Eltviller Puppentheaters im Dezember wie folgt: Da die traditionell tägliche Öffnung der Fenster am Adventskalender in der Rheingauer Straße am Gebäude der Mediathek nicht stattfinden kann, öffnen sich die Türchen vom 1. bis zum 24. Dezember virtuell. Das Puppentheater ist nun mit kurzen szenischen Darstellungen am 1. Dezember sowie an den darauffolgenden Sonntagen online auf der völlig neuen Webseite der IGE Eltville aktiv (www.eltville-aktiv.de) zu sehen – und zwar gleich zum Start am ersten Tag mit Elke Bräunlings Geschichte „Der kleine Stern und die Tiere im Weihnachtswald“, gefolgt am 2. Advent mit „Die Sterntaler“ der Brüder Grimm, am 3. Advent mit der Geschichte "Wie die kleine Eule Eulvilla zur Weihnachtseule wurde" und am 4. Advent mit der Geschichte "Besuch des kleinen Engels" von Elke Bräunling.

Die beiden Aufführungen des „Robert-Gernhardt-Abends“ am 10. und 11. Dezember in der eigenen Spielstätte des Theaters in der Wörthstr. 58, an dem fünf kleine Stücke aus dem Band „Es ist ein Has‘ entsprungen und andere Geschichten zum Fest“ von Robert Gernhardt und seinen Co-Autoren Bernd Eilert und Peter Knorr dargeboten werden sollten, müssen dagegen leider entfallen. Sie werden im kommenden Jahr im Dezember nachgeholt. Gelöste Karten behalten ihre Gültigkeit.

Unsere Spielstätte befindet sich in unserem Theaterkeller in der Wörthstraße 58!


Das Eltviller Puppentheater im Radio

Das Eltviller Puppentheater war am 14. Februar 2016 mit einer kleinen Sequenz Gast in der zweistündigen Radio-Livesendung "Mein Verein" auf hr4, die mit den Rosenfreunden Eltville gesendet wurde. Dabei war es Teil der von den Rosenfreunden innerhalb einer Stunde zu lösenden Aufgabe "Ausgedacht-Hergebracht" - zu hören unter folgendem Link: http://www.rosenfreunde-eltville.de/resources/2016-02-14+hr4_11.mp3

Die Aufführungen finden in Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Eltville-Passignano e.V. (PEP) und der Stadt Eltville statt.
Der Name unseres Kaspers Pepinello ist entlehnt vom PEP-Verein.

Partnerschaftsverein Eltville-Passignano e.V. (PEP)
Stadt Eltville